...

Identity Federation Best Practices

In den vergangenen Monaten hat das organisations- und unternehmens�bergreifende Management digitaler Identit�ten und damit die Einf�hrung von Identity Federation in der Praxis deutlich an Momentum gewonnen. Durch das dom�nen�bergreifende Management von Identit�ten l�sst sich einerseits die Reichweite von Anwendungen erh�hen, andererseits werden beachtliche Einsparungspotenziale erschlossen.

Trotz dieser Entwicklung ist die Zahl der Unternehmen, die bereits in Identity Federation investiert haben, vergleichsweise gering. Entsprechend ist auch das Wissen um die Risiken und Herausforderungen einer solchen Einführung nicht sehr weit verbreitet.

Dieser Workshop gibt Ihnen Einblick in die praktischen Ergebnisse früherer Identity Federation Implementierungen.

Sie erhalten einen Überblick über die unterschiedlichen Standards der OASIS und der Liberty Alliance, sowie eine unabhängige und neutrale Analyse der Marktsituation im Bereich der Identity Federation Anbieter und deren Produkte. Von besonderer Bedeutung ist dabei, dass die Ergebnisse dieser Marktanalyse auch auf den praktischen Erfahrungen aus mehreren Interoperabilitäts-Workshops basieren, die u.a. im Rahmen der European Identity Conference 2007 stattfanden.

Gemeinsam mit den anderen Teilnehmern und den Analysten von Kuppinger Cole erarbeiten Sie Antworten auf die Frage, ob Identity Federation die richtige Lösung für Ihr Unternehmen ist, welche Voraussetzungen zunächst geschaffen werden sollten, und wann der richtige Zeitpunkt für den Einstieg ist.

  • Identity Federation Anwendungsfälle
  • User-Centric Identity und klassische Federation-Ansätze im Vergleich
  • Die unterschiedlichen Konzepte der federated Identity
  • Identity Federation Standards
  • Fallstudien und Best Practices
  • Kuppinger Cole Identity Federation
Seraphinite AcceleratorOptimized by Seraphinite Accelerator
Turns on site high speed to be attractive for people and search engines.