...

Intensiv-Training: Den Gesamtzusammenhang verstehen

Eine Gesamtsicht auf IAM/IAG und die verschiedenen Teilthemen – Definieren Sie Ihr eigenes „Big Picture“ für Ihre zukünftige IAM Infrastruktur.

   
Sep 24, 2014
München

or

Sep 30, 2014 in Frankfurt
Nov 05, 2014 in München
Nov 26, 2014 in Frankfurt

kursseminarDefinieren Sie Ihr eigenes „Big Picture“ für Ihre zukünftige IAM Infrastruktur

Provisioning, Access Governance oder beides? On-Premise, Cloud IAM oder beides? Viele Unternehmen, grosse wie kleine, haben bisher nur rudimentäre Identity & Access Management (IAM) Infrastrukturen aufgebaut, meist beschränkt auf Identity Provisioning.  Aber IAM ist viel mehr, als nur eine einzelne Technologie oder Anwendung.

IAM ist eine der Schlüsseldisziplinen innerhalb der Informationssicherheit und ein wesentliches Element jeder IT Infrastruktur. IAM hat sich in den vergangenen Jahren von einem reinen Verwaltungswerkzeug zur wesentlichen Grundlage für sichere und dennoch flexible Geschäftsprozesse, sichere Zusammenarbeit und Information Sharing  auch mit externen Benutzern, Partnern und Kunden entwickelt. IAM ist die Basis für das „Extended Enterprise“ oder, wie wir bei KuppingerCole es bezeichnen, das neue ABC: “Agile businesses – connected”. Geschäftspartnern kontrolliert und sicher Zugriff auf interne und externe Ressourcen zu geben, internen und externen Benutzern gleichermassen den Zugriff auf Cloud Applikationen zu geben, das Management mobiler Endgeräte und BYOD – all dies erfordert IAM.

Das Identity & Access Management umfasst Richtlinien, Prozesse, Organisation – und Technologie, bzw. ein Set von Technologien und Standards. Diese Technologien und Standards zu verstehen, deren Anwendung auf spezifische Use Cases, und deren Abhängigkeiten untereinander ist wesentliche Voraussetzung für fundierte Investitionsentscheidungen. Denn nichts ist teurer als eine Ansammlung von Punktlösungen, die ohne Verständnis für diesen Gesamtzusammenhang gekauft und Implementiert wurden.

Dieses Intensiv-Seminar bietet Ihnen

  • Informationen, die Sie für Ihre Infrastrukturentscheidungenbenötigen
  • Erklärung der wichtigsten Begriffe und eine Einordung in den Gesamtzusammenhang
  • Erläuterung der Beziehungen zwischen IAM und den anderen IT-Disziplinen, wie beispielsweise IT Servicemanagement

Tauchen Sie ein in die Begriffswelt und Technologien der unterschiedlichen IAM Bausteine, wie beispielsweise Directory Services und Identity Provisioning, Access Governance & Intelligence, Single Sign-On, Identity Federation, Privilege Management und Cloud IAM.

Key Topics

  • Identity & Access Management (IAM) als Grundlage für sichere Prozesse, Informationen und Zusammenarbeit im „Extended Enterprise“
  • Die IAM Technologien und Standards und deren unterschiedliche Relevanz für Ihre Investitionsentscheidungen
  • Entwickeln Sie das richtige Verständnis für Ihre Anforderungen aus Business- und aus technologischer Sicht
  • Priorisierung: In welcher Reihenfolge sollten Sie Ihre Projekte planen?

 

Zusammen mit weiterem Seminar buchen und sparen

Jetzt Vorteile sichern und ein weiteres Seminar dazubuchen! Dieser Crashkurs ist mit folgendem Seminar kombinierbar:

Migration auf eine neue Identity Provisioning Lösung am 25.09.2014 in München

Jetzt zusammen buchen und 125 Euro sparen

 

Seraphinite AcceleratorOptimized by Seraphinite Accelerator
Turns on site high speed to be attractive for people and search engines.